Jungheinrich unterstützt die Motip Dupli Group mit exzellenten Lagelösungen

Die Motip Dupli Group, ein der führenden Spezialisten von Sprühdosen und Lackstiften, plant ein automatisiertes Hochregallager mit 6 000 Palettenplätzen in Wolvega, die Niederlande, aufzubauen. Für die ganze Lagertechnik und erforderliche Software, bzw. Gabelstapler und andere Flurförderfahrzeuge, verantwortet ein der bekanntesten Intralogistikexpert Jungheinrich.

Als Marktführer im europäischen Raum in der Branche von Sprühdosen und Lackstifte will das Unternehmen das zukünftige Lager von einer Grundfläche 2950 m2 für Rohrmaterialien, Halbfabrikate und Fertigerzeugnisse benutzen.

Um alles richtig funktionieren zu kann, hat Jungheinrich eine umfassende Konzeption dafür gemacht. Es geht um eine komplette Lagerung. Zuerst werden ca. 6 000 Palettenplätze erstellt. Ihre Bedienung übernehmen drei Regalbediengeräte, für den Transport zu Zufuhr – und Abfuhrpunkten verantworten Flurförderfahrzeuge (www.alle-lkw.de).

Neben Technik versorgt Jungheinrich die Motip Dupli Group auch mit der Software für die Lagerverwaltung. Das komplette Managementsystem von Jungheinrich – Warehouse Management System (WMS) ist eine perfekte Lösung für die Lagersteuerung. Mit dem Jungheinrich Warehouse Control System (WCS) sind alle Regalbediengeräte und Lagerfahrzeugein Pflege.

„Viele Jahre lang arbeiten wir mit Jungheinrich und erreichen erfolgreich unsere Ziele. Für uns spielt eine entscheidende Rolle der Fakt, dass der Hersteller komplette und schlüsselfertige Lagerlösungen nach unseren Wünschen bieten kann“, betont Johan Helmich, Facility Manager der Motip Dupli Group.

Teilen:
Share